ViolineAlwyn Westbrooke
Violine/ViolaEmily Yabe
VioloncelloNadezhda Krasnovid
KontrabassKonrad Hartig
FlöteLetizia Turini
OboeArnfried Falk
KlarinetteAlbrecht Scharnweber
Klavier Torsten Reitz
SchlagwerkSeong Ryeom Lee
HarfeAline Khouri
AkkordeonRuslan Kratschkowski
musikalische LeitungLennart Dohms
   
Gegründet 2007 durch eine Zusammenarbeit mit Brian Ferneyhough hat sich EL PERRO ANDALUZ in kürzester Zeit zu einem der vielseitigsten Ensembles für zeitgenössische Musik und Performance in Deutschland entwickelt. Der Name des Ensembles ist eine Referenz an den Kurzfilm „Un chien andalou“ in Anlehnung an dessen Verbindung von künstlerisch-freundschaftlicher Zusammenarbeit, spielerischer Provokation und dem Aufsuchen neuer Ausdrucksformen. EPA arbeitet seit seinem Bestehen in unterschiedlichen musikalischen Bereichen – Musiktheater, Installation, Konzerte und musikpädagogische Projekte. Dabei ist es für das Selbstverständnis des Ensembles die Interpretation existierender Arbeiten genauso wichtig wie die Tatsache, aktiver gestalterischer Partner bei der Entwicklung neuer Werke sein zu können. In der Zusammenarbeit mit mittlerweile mehr als 60 Komponistinnen und Komponisten der Gegenwart hat EPA dieses Selbstverständnis europaweit profilieren können. Stationen der vergangenen Saison waren dabei die Darmstädter Ferienkurse und das gefeierte Debut beim ars-nova-Festival in Donaueschingen, sowie Konzertreisen nach Spanien, Zypern und England. In Dresden beheimatet wurde es mit dem dortigen Kulturförderpreis ausgezeichnet und ist von 2013 bis 2015 Teil des deutschlandweiten Projektes Ensemble-Gesellschaft mit Ensembles aus fünf weiteren Städten.

Hörbeispiele:

Die Hörbeispiele wurden bei Konzerten mitgeschnitten und zeigen jeweils vier Minuten Ausschnitte ab Beginn jedes Stückes.

1 - Bernhard Lang: Brüche
2 - Vladimir Tarnopolski: Eindruck- Ausdruck III
3 - Brian Ferneyhough: La Chute d'Icare
4 - Rebecca Saunders: Quartet
5 - Olga Rayeva: Autumn Street's relief


Auswahl Repertoire (mit * versehene Werke wurden gemeinsam mit den KomponistenInnen einstudiert).

KomponistWerkBesetzung
Adámek, OndrejChamber noise (1979)Vcl, Kb,
Andre, Markdurch (2005)Pf, Perc, Sax,
Andre, Markzu staub (2005) (*)Fl, Kl, Vl, VlaVcl, Pf, Perc,
Batanero, Juan GonzalesRitornello (2012) (*)Fl, Kl, Vl, VlaVcl, Kb, Pf, Perc, Sop,
Berio, LucianoSequenza VIII (1976)Vl,
Berio, LucianoSequenza IX (1980)Kl,
Boulez, PierrePour Le Dr. K. (2005)Fl, Kl, VlaVcl, Pf,
Daigger, SvenStrom (2010) (*)Fl, Kl, Vcl, Pf,
Debussy, ClaudePrélude à l’après-midi d’un faune (1894)Fl, Kl, Vl, Pf, Hrf, Hrn,
Eagan, EricShaken Out (2010) (*)Fl, Kl, Vl, Vcl, Pf,
Feldman, MortonFor Frank O'Hara (1973)Fl, Kl, Vl, Vcl, Pf, Perc,
Ferneyhough, BrianLa chute d`Icare (1988) (*)Fl, Kl, Pf, Perc, Ob,
Gervasoni, StefanoAN - quasi una serenata (1989)Fl, Kl, Vl, VlaVcl,
Haas, Georg FriedrichTria ex uno (2001) (*)Fl, Kl, Vl, Pf, Vib,
Harada, KeikoLabyrinth X (1999)Vl,
Hellstenius, HenrikHi-Ophelia (2007) (*)Fl, Kl, Vl, Vcl, Kb, Pf, Perc,
Hennig, CarstenArietta (2010) (*)Fl, Kl, Vl, Vcl, Kb, Pf, Perc,
Hennig, CarstenKammerflimmern (2010) (*)Fl, Kl, Vl, Vcl, Perc,
Hennig, Carsten3100 Gramm (2011) (*)Fl, Kl, Vl, VlaVcl, Pf,
Hennig, CarstenNoir (2011) (*)Fl, Kl, Vl, Vcl, Pf,
Herchet, JörgUmschreibungen eines Tones (1990) (*)Fl, Kl, Vl, VlaVcl, Kb, Pf, Perc, Ob,
Hlavác, JiríDedication for Bohuslav Martinu (2004)Kl,
Hölszky, AdrianaSegmente III (1993) (*)Kb, Ob, Akk,
Hölszky, AdrianaKlangwaben, Signale (1993)Vl,
Huber, Nicolaus A.La force du vertige (1986)Fl, Kl, Vl, Vcl, Pf,
Katzer, GeorgHex (1988) (*)VlaVcl, Pf, Perc, Ob, Pos,
Koch, Sven-IngoBartita und E (2003)Vl,
Kopelent, MarekCanto Intimo (1967)Fl, Vib,
Kurtág, GyörgySigns, Games and Messages (1993)Vl,
Lang, BernhardMonadologie VI (2009) (*)Fl, Kl, Vl, VlaVcl, Perc,
Lang, BernhardBrüche (1992) (*)Fl, Vl, VlaVcl, Pf,
Lee, Eun-SunVorfall in Kwangju (UA der Oper) (2008) (*)Fl, Kl, Vl, Vcl, Kb, Perc, Ob, Hrn,
Liu, BowenInfluenzas (2010) (*)Fl, Kl, Vl, Vcl, Pf, Perc, Hrf,
Mahler, GustavSinfonie Nr. 4, bearb. Rankl/Stein (1921)Fl, Kl, Vl, VlaVcl, Pf, Hrn,
Matsui, MasayoshiAcanthostega (2012) (*)Fl, Kl, Vl, VlaVcl, Kb, Pf, Perc, Akk,
Møller Johansen, PiaBukkelægret tømmes (2010) (*)Fl, Kl, Vl, VlaKb, Pf, Perc,
Mundry, IsabelDufay – Bearbeitungen (2003) (*)Fl, Kl, Vl, VlaVcl, Pf, Perc, Ob,
Mundry, IsabelTystnaden (1993) (*)Fl, Kl, Vl, VlaVcl, Perc, Ob, Pos, Trp, Hrn,
Neuhofer, JürgenV (2010)Fl, Kl, Vl, Vcl, Perc, Trp,
Neuwirth, OlgaMarsyas (2004)Fl, VlaVcl, Pf,
Nillni, RicardoLa nube, la lune y el ojo (2012)Fl, Kl, Vl, VlaVcl, Pf,
Ofenbauer, ChristianKommt Sirenen klagt (1998)Kl, Vl, Pf, Sop, Org,
Olbrisch, Franz MartinCoupures de temps (2009) (*)Fl, Kl, Vl, VlaVcl, Pf,
Plachka, MichaelaOrdinary and extraordinary ways (2003)Vl,
Polk, AndréObsession (2011) (*)Fl, Kl, Vcl, Pf,
Polk, Andréphase transitions (2012) (*)Fl, Kl, Vl, VlaVcl, Perc,
Ravel, MauriceSonate für Violine und Cello (1920)Vl, Vcl,
Rayeva, OlgaAutumn Street's Relief (2003) (*)Fl, Kl, Vl, Vcl, Pf, Perc,
Rungelrath, Hendrikauch die Vögel (2012) (*)Fl, Kl, Vl, VlaVcl, Kb, Pf, Perc,
Rybar, JanTrio für fünf Instrumente (2010)Fl, Kl, Vl,
Saunders, RebeccaInto the Blue (1996) (*)Kl, Vl, Vcl, Kb, Pf, Perc,
Saunders, RebeccaQuartet (1998) (*)Kl, Kb, Pf, Akk,
Schenker, FriedrichOrfeo (1978)VlaVcl, Kb, Perc, Ob, Pos,
Schleiermacher, SteffenTrotzreaktionen I-IV (1997) (*)Kl, Vl, VlaVcl, Perc, Ob, Trp,
Schleiermacher, SteffenKulissenwechsel (2001) (*)Fl, Kl, Vl, Vcl, Pf, Perc, Ob,
Schönberg, ArnoldKammersinfonie Nr. 1 op. 9 (Webern Bearbeitung) (1923)Fl, Kl, Vl, Vcl, Pf,
Schulzki, StefanWiderschein III - Reset (2010) (*)Fl, Kl, Vcl, Pf,
Shaked, YuvalINMN (1999) (*)Fl, Kl, Vl, VlaVcl, Pf, Perc, Ob,
Shimizu, IttetsuSarcophagos (2002)Vl,
Simaku, Thomasa2 (2008) (*)Vl, Vcl,
Sluga, Stefanotoj (2012) (*)Fl, Kl, Vl, VlaVcl, Kb, Pf, Perc,
Smolka, MartinOh my beloved c-minor (2002)Fl, Kl, Vl, VlaVcl, Pf, Perc,
Smolka, MartinRinging (1989)Perc,
Spassov, BojidarParabel 8 (1993)Fl, Kl, Vl, VlaVcl, Pf, Perc, Ob,
Stäbler, GerhardInternetx4 / Scrap (2003) (*)Vl, VlaVcl, Kb,
Stäbler, GerhardSeven Three (1996) (*)Kl, Ob, Fag,
Štochl, OndrejEpilog (2007)Fl, VlaVcl,
Strauss, JohannLagunen-Walzer (1883)Vl, VlaVcl, Pf, Org,
Strauss, JohannWein, Weib und Gesang (1869)Vl, VlaVcl, Pf, Org,
Tarnopolski, VladimirSzenen aus dem richtigen Leben (1995) (*)Fl, Vcl, Pf, Sop,
Tarnopolski, VladimirEindruck- Ausdruck III (1996) (*)Fl, Kl, Vl, VlaVcl,
Tarnopolski, VladimirTschewengur (2001) (*)Fl, Kl, Vl, VlaVcl, Kb, Pos, Sop,
Tsangaris, ManosVivarium (2011) (*)Kl, Vl, VlaPf,
Tsiartas, AndreasEk Thalassis, From The Sea (2007) (*)Fl, Vl, VlaVcl, Perc, Sop,
Ustvolskaya, GalinaSinfonie Nr. 5, 'Amen' (1990)Vl, Ob, Tub,
Wallin, RolfThe Age of Wire and String (2005)Fl, Kl, Vl, VlaVcl, Pf,
Wallman, H. JohannesDer blaue Vogel (2009) (*)Vl, VlaVcl, Pf, Bar,
Watanabe, ToshiyaLontanissimo (2005)Vl,
Webern, AntonVolkslieder (1924)Fl, Kl, Vl, Trp, Sop,
Webern, AntonTrakl-Lieder (1922)Kl, Vl, Sop,
Williamson, GordonVier Stückchen (2009) (*)Fl, Kl, Vl, VlaVcl, Pf,
Worni, DominikStille 1, 2, 3 (2012) (*)Vl, Vcl, Perc, Akk,
Xenakis, IannisPlekto (1993)Fl, Kl, Vl, Vcl, Pf, Perc,

nächste Konzerte:

15.12.2017, 19:30 Uhr Galerie Hoch+Partner, Leipzig

Monteverdi neu vertont

Gemeinschaftsprojekt Bildener Künstler mit dem MusikProjekt Sachsen e.V.


letzte Konzerte:

26.10.2017, 19:00 Uhr Musikhochschule Leipzig

Preisverleihung für junge Komponisten

Barblina Meierhans: DRCHS für Bassklarinette und Violoncello
Preis des Sächsischen Musikbundes und des DKV - Sachsen

13.08.2017, 16:00 Uhr Deutsches Hygiene-Museum

musikalische Führung

In der Sonderausstellung "Sprache. Welt der Worte, Zeichen, Gesten"


15.08.2017, 19:00 Uhr Deutsches Hygiene-Museum

Dialog Salon I - Musik im Kopf

Was macht Musik mit unserem Gehirn?

Warum aktiviert Musik gleichzeitig unterschiedlichste Hirnregionen? Wie arbeitet unser Gehirn, wenn wir etwas radikal ungewohntes hören? Und wie verändert sich unser Gehirn, wenn wir üben? In diesem DialogSalon nähern sich Expert*innen aus der Neurowissenschaft, der Pädagogik, der Psychologie und der Musik aus ihrer jeweiligen fachlichen Perspektive dem Thema und diskutieren, warum Musik mehr ist als eine Reihe von akustischen Signalen. Praktisch und anschaulich begleitet wird das Gespräch durch musikalische Beiträge des Ensembles El Perro Andaluz. Es diskutieren: Christine Ahrends, Musikwissenschaftlerin, Dresden Music Cognition Lab, TU Dresden, Wolfgang Lessing, Musikpädagoge, Hochschule für Musik Dresden , Alwyn Tomas Westbrooke, El Perro Andaluz

17.08.2017, 19:30 Uhr Deutsches Hygiene-Museum

(Un)HÖR(Bar)
interaktive Konzertperformance

Werke von Joanna Bailie, Luigi Nono, John Cage und Alvin Llucier.

In der (Un)HÖR(Bar) serviert El Perro Andaluz einen akustisch-performativen Cocktail der ganz besonderen Art. Mit besonderen Zutaten, die selten in Konzertrezepten verwendet werden. Auch wenn man seit John Cage's Klassiker 4,33' weiß, dass Stille und Umweltgeräusche zur Musik gehören, gibt es doch mittlerweile zahlreiche weitere spannende Hörsituationen, die uns das Unerhörte der Musik als Musik näherbringen.

01.05.2017, 17:30 Uhr Ballsaal des Zentralwerk Riesaer Str. 32

Beitrag zum Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen
mit Behinderung – Wir gestalten unsere Stadt

Helmut Oehring: WRONG - Essen, Schaukeln, Saft

Unterstützt von Aktion Mensch.

05.04.2017, 19:30 Uhr Konzertsaal Hochschule für Musik Dresden
07.04.2017, 19:30 Uhr Konzertsaal Musikschule Chemnitz

Komponieren in Sachsen

Doppelportraitkonzert Torsten Reitz / Thomas Stöß
Die vor 10 Jahren in Kooperation mit dem Sächsischen Musikbund gegründete Reihe „Komponieren in Sachsen“, die alljährlich in Portraits oder Doppelportraits in Sachsen lebende Komponistinnen und Komponisten vorstellt und die Konzerte zudem auch in Chemnitz oder Leipzig wiederholt, bietet erneut eine viel versprechende Kombination – und fokussiert mit Torsten Reitz einen jener Dresdner Komponisten der jüngeren Generation, die an der HfM Dresden ausgebildet wurden.
Komponieren in Sachsen ist ein Projekt des Sächsischen Musikbundes in Kooperation mit der HfM Dresden und der Hochschule für Musik und Theater Leipzig im Rahmen von KlangNetz Dresden.

28.01.2017, 12:15 Uhr Ballhof 2 / Hannover

Helmut Oehring: WRONG

KÖRPER Repräsentation. Interaktion. Differenz.
Konzert im Rahmen der Jahrestagung der Dramaturgischen Gesellschaft.

19.01.2017, 19:30 Uhr Cité de la musique et de la danse Strasbourg

Portrait croisé : Georges Aperghis / Helmut Oehring

Il Gigante Golia / Les lauriers sont coupés / Wrong / Angelus Novus I
Projet commun aux ensembles El Perro Andaluz et Accroche Note, autour de la musique de Georges Aperghis (France) et Helmut Oehring (Allemagne). Avec la participation des étudiants de l’Académie supérieure de musique de Strasbourg-HEAR.

11.01.2017, 19:00 Uhr Deutsches Hygiene-Museum Dresden

Dialog-Salon IV - Dirigieren – eine Gebärdensprache?

Im Rahmen der Ringvorlesung der TU Dresden Handzeichen, Mimik und Körperhaltung – das sind die drei wesentlichen Bestandteile der Gebärdensprache. Oder die des Dirigenten? In diesem Dialog-Salon nähern sich Persönlichkeiten aus der Welt der Klänge dieser Fragestellung genauso wie Experten aus dem Reich der Stille. Kann ein Gebärdensprachler den Zeichen eines Dirigenten folgen? Gibt es ein ähnliches Vokabular? Und wie sieht es neben der reinen Technik mit der persönlichen Handschrift, der Freiheit der Interpretation aus?

Es diskutieren:
Helmut Oehring, Komponist
Olaf Katzer, Dirigent (AuditivVokal Dresden)
Laura M. Schwengber, Gebärdensprachdolmetscherin
Christina Schönfeld, Gebärdensprachsolistin
Wolfgang Lessing, Moderation
4 € / 3 € erm. an der Abendkasse (Studierende haben freien Eintritt)

02.11.2016, 19:30 Uhr Vortragssaal Sächsische Landesbibliothek Dresden

Gesprächskonzert mit Musik der Gegenwart

Werke aus dem Archiv der Komponisten der SLUB

18.08.2016, 19:30 Uhr Deutsches Hygiene-Museum Dresden

O Wort, du Wort, das mir fehlt

Konzert im Rahmen von SprachSpiele, der Konzertreihe von KlangNetz Dresden

03.03.2016, 20 Uhr Städtische Galerie Dresden, Kunstsammlungen

GlobalEAR Schweiz

Die Musik eines glücklichen Volkes

16.03.2016, 19:30 Uhr Konzertsaal Hochschule für Musik Dresden

Komponieren in Sachsen

Kompositionen von Steffen Reinhold und Alexander Keuk

27.11.2015 Galerie Hoch+Partner Leipzig

Das Auge hört mit

Synästhesie im 21. Jahrhundert - ein Musik-Kunst-Projekt anlässlich des 100. Todestages von Alexander Skrjabin

03.12.2015, 19 Uhr Festsaal Stadtmuseum Dresden

Binationales Gesprächskonzert

Helmut Oehring und Vladimir Rannev

13.06.2015 Theaterhaus Stuttgart

Ensemblegesellschaft


21.05.2015, 19:30 Uhr Hygiene-Museum Dresden

Liebschaften - Film | Konzert | Milonga

Eröffnungskonzert der KlangNetz Konzertreihe "An die Freunde..."

24.03.2015 Kammermusiksaal der Hochschule für Musik und Theater Leipzig

Komponieren in Sachsen

Christian Münch (Dresden) und Christian FP Kram (Leipzig)


25.03.2015 Konzertsaal der Hochschule für Musik Dresden

Komponieren in Sachsen

Christian Münch (Dresden) und Christian FP Kram (Leipzig)

23.11.2014 Weltecho Chemnitz

Neugierige Nachbarn

Werke von Goldmann, Krätzschmar, Dittrich, Weißgerber

18.10.2014 Schaubühne Lindenfels Leipzig

don't play


17.10.2014 Schaubühne Lindenfels Leipzig

don't play


16.10.2014 Resonanzen Festival Leipzig

Possible dances - Minimal Music


11.09.2014 Stadtmuseum Dresden

so nah...sofern

im Rahmen der Konzertreihe Einstürzende Mauern

19.06.2014 Konzertsaal Hochschule für Musik Dresden

Portraitkonzert Manos Tsangaris


27.04.2014 Akademie der Künste Berlin

Konzert Ensemblegesellschaft

www.ensemblegesellschaft.de

10.01.2014, 19:30 Uhr, Städtische Galerie Dresden - Kunstsammlung

Impulse spektrale Musik


Gemeinschaftskonzert mit Accroche Note / Strasbourg
Philippe Manoury: Illud
François Bousch: Dualité miroirs
John Cage: Fontana mix
Misato Mochizuku: All that is including me
Jean-Luc Hervé: Dans l'ombre des anges
Tristan Murail: Paludes

14.11.2013, 20:00 Uhr, Hamburg Kampnagel

Ensemblegesellschaft im Festival "Greatest Hits"


15.11.2013, 19:00 Uhr, Kunstverein Hannover

Ensemblegesellschaft


Werke von Hellstenius, Tsangaris und Sanchez-Verdu, Gemeinschaftskonzert mit Ensemble Ascolta und ensemble mosaic

26.11.2013, 19:30 Uhr, Konzertsaal Conservatoire Strasbourg

Impulse spektrale Musik


07.11.2013, 19:30 Uhr, Konzertsaal Hochschule für Musik Dresden

Komponieren in Sachsen - the next generation


08.11.2013, 19:30 Uhr, Konzertsaal Hochschule für Musik Leipzig

Komponieren in Sachsen - the next generation


25.10.2013, 19:30 Uhr, Klavierhaus Spinnerei Leipzig

Eröffnungskonzert Spinnerei VII – Festival für zeitgenössische Musik


30.10.2013, 19:30 Uhr, kleiner Saal Hochschule für Musik Dresden

Gesprächskonzert Annette Schlünz und Tadeusz Wielecki


05.07.2013, 19 Uhr, Ostrale Dresden

Ostrale 2013

Eröffnungskonzert

29.05.2013, 20 Uhr, Societaetstheater Dresden

GlobalEAR England

(Musikfestspiele Dresden)

20.03.2013, 10 Uhr, Mozarteum Salzburg
Workshop für Streichinstrumente: Notation und Instrumentation
21.02.2013, 20 Uhr, Donauhalle Donaueschingen, Strawinsky Saal

ars Nova: born in '68

01./02.02.2013, je 21 Uhr, Schaubühne Lindenfels Leipzig

don't play

Musik-Theater
Eine dokumentarische Spektralgymnastik

18.01.2013, 20 Uhr, Kulturrathaus Dresden

Wie klingt der Süden? - GlobalEAR Italien


07.12.2012, 19 Uhr Dresden, Städtische Galerie: frame II, Werke von Ansgar Beste und Tobias Schick

20.09.2012, Wechselbar im Theater Wechselbad

open stage


28.09.2012, Nikosia/Zypern: concert 4. Pharos Festival of contemporary Art
29.09.2012, Nikosia/Zypern: workshop 4. Pharos Festival of contemporary Art
06.11.2012, 19.30 Uhr, Leipzig, Hochschule für Musik: Portraitkonzert Olbrisch/Müller
07.11.2012, 19.30 Uhr, Dresden, Hochschule für Musik: Portraitkonzert Olbrisch/Müller
26.07.2012, 19:30 Uhr, Internationales Musikinstitut Darmstadt (IMD)

boost! Mivos Quartet & El Perro Andaluz


08.06.2012 Konzertsaal Hochschule für Musik Dresden

Abschlusskonzert Dirigierworkshop

Werke von Tobias Schick, Saskia Bladt, Markus Muschenich


22.05.2012, Societaetstheater Dresden, 20 Uhr

GlobalEar Tschechien


27.04.2012 - 02.05.2012 Workshop und Konzert am Mozarteum Salzburg
09.05.2012 Spring Music Festival York Eröffnungskonzert

15.02.2012, Synagoge Dresden, 20:00 Uhr

GlobalEar ISRAEL


09.12.2011 Städtische Galerie Dresden: frame I - Schönberg, Ravel, Hennig zu Sterl
29.11.2011 Dienstagssalon in Hellerau
01.11.2011 Städtische Galerie Dresden: frame I - Schönberg, Ravel, Hennig zu Sterl
31.10.2011 Societaetstheater Dresden: GlobalEar I: Von Klezmer bis zur Gegenwart
13.10.2011-16.10.2011 Salzburg, Mozarteum: Workshop und Konzert
26.10.2011 Sächsische Akademie der Künste: Mark Andre, Hans Zender
22.09.2011 Grimma/Denkmalschmiede Höfgen: Eröffnungskonzert des Festivals musica mobile
01.09.2011 Dresden, Hellerau: Manos Tsangaris "Vivarium" Musiktheater UA
15.06.2011 Dresden, Dreikönigskirche: H. Johannes Wallmann - Der blaue Vogel
11.05.2011 Dresden "Komponieren in Sachsen" - Carsten Hennig
12.05.2011 Leipzig "Komponieren in Sachsen" - Carsten Hennig

26.01.2011, Sociätaetstheater Dresden, 20:00 Uhr

Global Ear - Norwegen


17.12.2010, Akademie der Künste, Hanseatenweg 10, 10557 Berlin, 18:00 Uhr

15 Jahre Villa Aurora

Carsten Hennig: ÜbergangsÖl - Remix

12.12.2010, Levinsalen, Norges Musikhhøgskole, Oslo, 19:30 Uhr

Global Ear - Norwegen


07.12.2010, Konzertsaal der Hochschule für Musik Dresden, 19:30 Uhr

Ein Festival für Helmut Lachenmann zum 75. Geburtstag

„...zwei Gefühle...“, Musik mit Leonardo für Sprecher und Ensemble (1991-92)

El Perro Andaluz beteiligt sich am Projektensemble KlangNetz Dresden.


Yuval Schaked: INMN (1999) für Fl, Ob, Bcl, Perc, Pn, Vl, Va, Vcl


26.10.2010, Sächsische Akademie der Künste, 20:00 Uhr

Binationales Gesprächskonzert

Adriana Hölszky und Georg Katzer


11.09.2010, Denkmalschmiede Höfgen, 15:00 Uhr

Musica Mobile


26.08.2010, soundingD - Berlin Hbf , 19:00 Uhr

Bahnhofsmission


02.06.2010, Societaetstheater Dresden, 20:00 Uhr

Russland - der Klassiker der Moderne

Konzert im Rahmen der Dresdner Musikfestspiele

10.12.2009, Schönbergs Walzer – Musik aus Österreich
26.11.2009, Gesprächskonzert: Friedrich Schenker, Vladimir Tarnopolski
17.06.2009, ShortConcert: Stefano Gervasoni, Franz Schubert u.a.
18.05.2009, Binationales Gesprächskonzert: Jörg Herchet, Bojidar Spassov
19.03.2009, Portraitkonzert: Bernhard Lang

E-Mail:
kontakt@elperroandaluz.de

Postanschrift:
El Perro Andaluz e.V.
Bürgerstr. 22
01127 Dresden
 

Impressum:

verantwortlich für den Inhalt nach § 5 TMG und § 55 RStV.:
Albrecht Scharnweber
Bürgerstr. 22
01127 Dresden
info@elperroandaluz.de

technische Realisierung: webdesign@allsite.de

Logogestaltung: Oliver Lasch


Haftungsausschluss:

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.

El Perro Andaluz ist stets bemüht, die Website aktuell und inhaltlich richtig sowie vollständig anzubieten. Dennoch ist das Auftreten von Fehlern nicht völlig auszuschließen. Wir übernehmen keine Haftung für die Aktualität, die inhaltliche Richtigkeit sowie für die Vollständigkeit der in diesem Webangebot eingestellten Informationen.

» Pressefoto 1 zum Download
» Pressefoto 2 zum Download

nächstes Konzert: 15.12.2017, 19:30 Uhr
Galerie Hoch+Partner Leipzig:
MONTEVERDI neu vertont


Media  Kontakt  Impressum   
Seite von El Perro Andaluz bei Del.icio.us hinzufügen Seite von El Perro Andaluz bei Digg hinzufügen Seite von El Perro Andaluz bei Diigo hinzufügen Seite von El Perro Andaluz bei Linkarena hinzufügen Seite von El Perro Andaluz bei Google hinzufügen Seite von El Perro Andaluz twittern